Die Vereinssportseiten für Flensburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Gymnastik: (Rhönrad e.V. Flensburg)
 
Achus Emeis choreographiert in Blackpool das Spektakulum in Flensburg

Nach einer erfolgreichen Premiere im Globe, so heißt der englische Vergnügungspark hat der Flensburger 2 Auftritte pro Tag mit seinem Rhönrad im Cirkbalett Eclipse. 7 Minuten dauert seine Showeinlage auf einer runden Bühne die eine Präzision des Artisten voraussetzt. Ein Rhönrad ist nun einmal starr und die artistischen Elemente müssen Zentimeter genau an die runde Bühne angepasst werden, um nicht in den Abgrund von einem Meter zu stürzen, so berichtete auch die englische Tageszeitung Blackpools über den 4 fachen Rhönrad Weltmeister. Der 28 jährige Flensburger hat neben seiner Rhönradshow, noch mehrere Auftritte, vorwiegend Tanzeinlagen mit der gesamten Artistengruppe des Circbaletts. In seiner Freizeit bastelt Sportökonom Emeis an der Choreographie des Spektakulum 2005 das am 11.+12. November in Flensburg startet. Gemeinsam mit Lincy, einer englischen Top Tänzerin und Choreographin und 4 weiteren Tänzerinnen der Mystik Show, die 100 m neben der Eclipse Show in einem anderen Arial stattfindet, erarbeitet Achus die tänzerischen Übergänge für die Flensburger Show. Die Vorstandsmitglieder des Rhönrad e.V. federführend für das Spektakulum 2005 hatten sich vor Ort in Blackpool von den Impulsen des Flensburger Rhönradstars mitreißen und überzeugen lassen. Besonders der Couch der Flensburger Rhönradszene Jo Russer, war von den Leistungen seines Schützling Achus Emeis beeindruckt. Er hat in seiner dreißigjährigen Rhönrad Laufbahn schon viele Shows mitgestaltet, erlebt und gesehen. Er sieht den TSBer Achus derzeit als ausdrucksstärksten und besten Showmann im Rhönrad. Es wird sich im November in Flensburg herausstellen ob der 4 fache Weltmeister auch als Choreograph Spitzenniveau erreichen kann. Nach Achus Emeis, und Tim Schmelcher haben Christoph Clausen und Tim Seidel Ambitionen die nächsten Jahre in England in der Show aufzutreten. Tim Seidel konnte bei seinem Besuch in Blackpool vorab die Rundbühne des Globe schon testen. Begeistert war des Flensburger Team von der jungen russischen Artistin Valeria Murzak am Silk und mit einer Darbietung von Handstandakrobatik. Tim Seidel versicherte, er hat noch nie eine Artistin am Silk gesehen, die so erotisch ihren Part präsentiert, jedoch die Leistung vordergründig ist. Die 17 jährige Russin möchte auch das Deutschen, speziell das Flensburger Publikum in der Fördehalle zum Spektakulum begeistern. Sie freut sich besonders auf ihren ersten Aufenthalt in Deutschland.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 61598 mal abgerufen!
Bildergalerie zu diesem Artikel:
Spektakulum 2005 in der Flensburger Fördehalle [zeigen]
Autor: joru
Artikel vom 21.08.2005, 00:02 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 02.09. (Rhönrad e.V. Flensburg)
Spektakulum der Artistik 2007 in Flensburg
- 21.08. (Rhönrad e.V. Flensburg)
Spektakulum
- 24.05. (Kreiskeglerverband Steinburg e.V.)
SH-Landesmeisterschaften im Dreibahnen-Kegeln: Steinburger Sportler holten eine Goldmedaille
- (Container)
- (Container)
- (Container)
- (Container)
- (Container)
- (Container)
  Gewinnspiel
Was machen Volleyballspieler, wenn Sie mit gestreckten Armen hochspringen, um den Angriffsschlag ihres Gegners abzuwehren?
Einen Block
Eine Wand
Eine Falle
Eine Finte
  Das Aktuelle Zitat
Wilfried Mohren
...und auch die Schiedsrichterassistenten an der Linie haben heute ganz ordentlich gepfiffen.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018